Investieren Sie in lukrative Immobilien in Österreich!

Und genießen Sie Ihr arbeitsfreies Zusatzeinkommen aus indexierten Mieteinnahmen.

BEI UNS SIND SIE IN BESTEN HÄNDEN

Profitieren Sie von unserer erfolgreichen Partnerschaft mit dem Marktführer in Österreich!

0 +
Jahre Erfahrung
0
umgesetzte projekte
0 Mrd.
Gesamtinvestitionsvolumen
0 +
zufriedene Kunden

DIE lukrative Expertenanlage
für Anleger ab 30.000 EURO

In Zeiten von Nullzinspolitik – wo bekommen Sie noch sichere Renditen?
Unser Expertenteam ermöglicht es Ihnen von Ihrer Investition in Immobilien nachhaltig zu profitieren – ebenso wie von öffentlichen Förderungen zur Ertrags- und Steueroptimierung.

KRISENSICHER INVESTIEREN IN LUKRATIVE IMMOBILIEN

Unser Investmentansatz ist eine lukrative und krisensichere Alternative zum klassischen Immobilienkauf. Steueroptimierte Renditen, Inflationsschutz und professionelles Immobilienmanagement bieten Ihnen interessante Möglichkeiten, im Sachwertbereich langfristig und sicher zu investieren.

Bekannt aus

IHRE VORTEILE ALS INVESTOR

  • Immobilien – die krisensichere Kapitalanlage
  • Sicherheit durch persönliche Grundbucheintragung
  • Objektbezogene Förderungen
  • Geringer Eigenkapitaleinsatz
  • Optimierung Ihrer Steuerlast
  • Inflationsschutz durch indexierte Mieteinnahmen
  • Risikominimierung durch Mietenpool
  • Wertgesichertes und generationenübergreifendes Zusatzeinkommen
  • Professionelles Immobilienmanagement durch Spezialisten

Erfolgreich umgesetzte Projekte

SACHWERTE IM FOKUS

Gerade heute sind sachwertbasierte Veranlagungen von großer Wichtigkeit. Sie besitzen das Potenzial, den geänderten Rahmenbedingungen des Marktes zu entsprechen und zugleich das oft verlorengegangene Vertrauen in Anlageformen wiederzugewinnen. Unser Investmentansatz ist zugleich eine lukrative Alternative zum klassischen Immobilienkauf – also der Geldanlage in eine Ertragswohnung oder Vorsorgewohnung, denn rentable Objekte werden vor allem in Ballungsräumen immer mehr zum knappen Gut.

So rechnet sich Ihr Investment

Damit die Vorsorgewohnung nicht zur Sorgenwohnung wird.
So legen Sie in Immobilien richtig an.

BÖRSEN-KURIER, Immobilien-Artikel

FÜR ALLE BETEILIGTEN​

Unsere Immobilieninvestments bringen einen städtebaulichen Mehrwert, indem Projekte realisiert werden, die den Wiener, Grazer oder Salzburger Stadtkern erhalten und sanieren. Es entsteht neuer, leistbarer Wohnraum und Arbeitsplätze in der Bauwirtschaft. Die gesamte Wertschöpfungskette bleibt in Österreich. Für diesen positiven Beitrag zur Wohnraumschaffung erhält der Anleger auch entsprechende Begünstigungen: Förderungen und die steuerliche Optimierung durch 1/15 ­AfA auf Bau-­ und Baunebenkosten

Unser Rundum-sorglos-Paket.

Für gesicherte Immobilienerträge.

Versicherung

Facility Management

Hausverwaltung

Vermietung

Steuerliche Anlegerberatung

Finanzierungsmanagement

Energiemanagement

Technische Betreuung

HARD FACTS

  • ab € 30.000 Eigenkapital
  • Attraktive und krisensichere jährliche Rendite durch Vermietung
  • Sicherheit durch persönliche Eintragung ins Grundbuch
  • Beschleunigte Abschreibung und Förderungen
  • Inflationsschutz durch Indexierung der Mieteinnahmen

RENDITEN GENIESSEN

Sie erhalten als Investor ein Gesamtpaket, das den Werterhalt Ihrer Immobilie über Jahrzehnte sicherstellt.

Gemessen am Lebenszyklus einer Immobilie macht der monetäre Aufwand für den Bau lediglich 20% der Gesamtkosten aus. Der Rest entfällt auf Leistungen wie Verwaltung, Erhaltung und Optimierung der Immobilie. Ein professionelles Immobilienmanagement kümmert sich für Sie darum – Sie genießen Ihr arbeitsfreies Zusatzeinkommen.

Persönliche Grundbucheintragung
Inflationsschutz durch indexierte Mieteinnahmen und mögliche Wertsteigerung durch Investition in Grund und Boden
Stabile monatliche Einnahmen durch einen außerordentlich hohen Vermietungsgrad
Voriger
Nächster

UNSERE KLIENTEN INVESTIEREN

0
Ärzte
0
Führungskräfte
0
Unternehmer
0
Steuerberater
0
Rechtsanwälte
0
Sonstige Branchen

(investierte Summen in Euro von 2008-2018)

WIR VERNETZEN SIE MIT UNSEREN EXPERTEN

Ihr Investment - Unser Anliegen

Veränderte Rahmenbedingungen erfordern veränderte Veranlagungsstrategien. Sachwertorientierte Lösungen werden dabei in Zukunft noch an Bedeutung gewinnen. Denn sie stehen für Sicherheit und Erhalt von langfristig aufgebauter Substanz. Wir bieten diese Lösungen und beraten Sie gerne!

© Copyright - Valued Asset 2019

AGB

Nur noch 1 Schritt zu Ihrer persönlichen Beratung

Gratuliere!

Sie sind nur noch wenige Schritte von Ihrem intelligenten Investment entfernt.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, damit sich Ihr persönlicher Betreuer bestmöglich auf Ihre Beratung vorbereiten kann.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Unternehmensberatung | Vermögensberatung der Valued ASSET Consulting und Vertriebsservice GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Unternehmensberatung

Präambel

  1. Die Valued ASSET Consulting und Vertriebsservice GmbH – im Folgenden als „Valued ASSET“ bezeichnet – ist eine ordnungsgemäß nach österreichischem Recht errichtete Gesellschaft mit beschränkter Haftung.
  2. Die Valued ASSET Consulting und Vertriebsservice GmbH erbringt Dienstleistungen (Leistungen) im Rahmen der Gewerbeberechtigung zur Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation gegenüber Unternehmen oder Unternehmern im Sinne des UGB als Auftragsgebern (Kunden). Valued Asset und Kunden werden im Folgenden auch als Partei oder Parteien bezeichnet.
  3. Die Leistungen umfassen insbesondere das Prozessmanagement, die Prozessbegleitung und -Implementierung sowie die Produktentwicklung, bis hin zum Produkt-RollOut.

 
§ 1. Geltungsbereich

  1. Sofern nicht ausdrücklich anderes schriftlich vereinbart wurde, erbringt Valued ASSET alle Leistungen ausschließlich auf Grundlage der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  2. Sollten einzelne Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame, die ihr dem Sinn und Zweck am nächsten kommt, zu ersetzen.
  3. Die jeweils aktuelle Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist unter www.valuedasset.at abrufbar.

 
§ 2. Vertragsabschluss

Basis für den Vertragsabschluss ist ein schriftliches Angebot der Valued ASSET auf Erbringung einer spezifizierten Leistung. Ein Vertrag kommt rechtswirksam zustande, wenn der Kunde das Angebot ausdrücklich auf Grundlage eines Auftrags in geschriebener Form annimmt.

  1. Valued ASSET wird jedenfalls die an den Kunden erbrachten Leistung(en) schriftlich dokumentieren.

 
§ 3. Vertragsdauer

  1. Die Dauer jedes Auftrags wird jeweils im Einzelfall vereinbart.
  2. Valued ASSET ist berechtigt den Abschluss eines Vertrages mit dem Kunden abzulehnen oder von diesem jederzeit ohne Einhaltung einer Frist aus wichtigem Grund zurückzutreten wenn:
    (a) begründete Zweifel betreffend der Identität, Rechtsfähigkeit bzw. Rechtspersönlichkeit des Kunden bzw. der Vertretungsmacht einer in dessen Namen agierenden (natürlichen oder juristischen) Person bestehen;
    (b) begründeter Verdacht der missbräuchlichen Verwendung / Inanspruchnahme einer Leistung von Valued ASSET besteht;
    (c) sonstige Umstände vorliegen, welche die Begründung oder Aufrechterhaltung eines Vertragsverhältnisses aus Sicht von Valued ASSET unzumutbar machen würden.

 
§ 4. Leistungsumfang und Pflichten des Kunden

  1. Der Umfang der von Valued ASSET zu erbringenden Leistungen ergibt sich aus dem Leistungsauftrag des Kunden – nachfolgend auch der „Auftrag“. Der Auftrag hat eine ausführliche Leistungsbeschreibung zu beinhalten. Nachträgliche Änderungen des Leistungsinhaltes bedürfen – soweit nichts Abweichendes in geschriebener Form vereinbart wurde – immer geschriebener Form.
  2. Valued ASSET kann die vereinbarten Leistungen entweder selbst erbringen oder – soweit notwendig – Erfüllungsgehilfen beauftragen.
  3. Die Konkretisierung spezifischer Informations- und/oder Berichtsverpflichtungen gegenüber dem Kunden bleibt einer gesonderten Regelung im jeweiligen Auftrag vorbehalten.
  4. Sollte eine Leistung der Valued ASSET die Ausarbeitung von Schriftstücken oder (kundenspezifischer) Unterlagen zum Gegenstand haben, sind entsprechende Unterlagen vom Kunden zu überprüfen und – soweit nichts Abweichendes vereinbart wurde – binnen zehn Werktagen in geschriebener Form freizugeben. Bei nicht rechtzeitiger Freigabe gelten sie als vom Kunden angenommen und genehmigt.
  5. Der Kunde hat als Auftraggeber alle Informationen und Unterlagen, die für die Erbringung einer Leistung erforderlich sind, rechtzeitig und vollständig, auch ohne besondere Aufforderung vorzulegen. Er wird über alle Vorgänge informieren, die für die Durchführung eines Auftrages durch Valued ASSET von Bedeutung sind, auch wenn diese Umstände erst während der Leistungserbringung bekannt werden.
  6. Die vom Kunden bezogenen Informationen/Daten und Unterlagen können von Valued ASSET im Vertrauen auf deren Richtigkeit und Wahrheitsgehalt, ohne eine weitergehende Prüfung, zur Grundlage einer Leistung gemacht werden.
  7. Im Falle nicht rechtzeitig erbrachter oder angeforderter Mitwirkung durch den Kunden kann es zu einer verzögerten oder eingeschränkten Leistungserbringung kommen. Für hierdurch verursachte Schäden übernimmt Valued ASSET keine Haftung.
  8. Kunden haben Valued ASSET allfällige Änderungen ihrer Firma und deren Rechtsform sowie Anschrift unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Erfolgt diese Änderungsmeldung nicht, gelten Schriftstücke als zugegangen, wenn sie an die vom Mitglied zuletzt bekannt gegebene Adresse oder Zahlstelle gesandt wurden.
  9. Der Kunde ist verpflichtet, die zur Durchführung eines Auftrages bereitgestellten Unterlagen (Fotos, Logos etc.) auf eventuell bestehende Urheber-, Kennzeichenrechte oder sonstige Rechte Dritter zu prüfen bzw. prüfen zu lassen. Sollte dies im Zuge einer Leistungserbringung erforderlich sein, wird der Kunde alle disponiblen und gegebenenfalls auch proprietären Rechte Valued ASSET zur Verfügung stellen, bzw. dieser, sofern möglich und rechtlich zulässig/durchsetzbar verschaffen. Valued ASSET haftet nicht wegen einer Verletzung von Rechten Dritter. Sollte es dennoch zu einer Inanspruchnahme aufgrund des unberechtigten Eingriffes in (Eigentums-) Rechte Dritter kommen, hält der Kunde Valued ASSET hiefür schad- und klaglos.

 
§ 5. Fristen und Termine

  1. Frist- und Terminabsprachen zwischen Valued ASSET und dem Kunden hinsichtlich der zu erbringenden Leistungen sind immer in geschriebener Form zu vereinbaren UND durch die jeweils andere Partei auch in geschriebener Form zu bestätigen.
  2. Unabwendbare oder unvorhersehbare Ereignisse entbinden Valued ASSET jedenfalls von der Einhaltung einer vereinbarten Leistungsfrist. Gleiches gilt, wenn der Kunde mit seinen zur Durchführung des Auftrags notwendigen Verpflichtungen (z.B. Bereitstellung von Unterlagen oder Informationen), im Verzug ist. In diesem Fall wird der vereinbarte Termin/die vereinbarte Leistungsfrist zumindest im Ausmaß des Verzugs verschoben.

 
§ 6. Gewährleistung und Schadenersatz

  1. Der Kunde hat allfällige Reklamationen betreffend der in Auftrag gegebenen Leistung unverzüglich – spätestens aber 10 Werktage nach Kenntnisnahme – in geschriebener Form bekannt zu geben und zu begründen. Im Fall berechtigter und rechtzeitiger Reklamationen steht dem Kunden nur das Recht auf Verbesserung oder Preisminderung zu – sofern dies nicht unmöglich oder mit unverhältnismäßig hohem Aufwand verbunden ist.
  2. Bei gerechtfertigter Mängelrüge werden die Mängel in angemessener Frist behoben, wobei der Kunde alle zur Untersuchung und Mängelbehebung erforderlichen Maßnahmen ermöglicht.
  3. Die Beweislastumkehr gemäß § 1298 ABGB zu Lasten von Valued ASSET ist ausgeschlossen.

 
§ 7. Haftung

  1. Valued ASSET wird den Kunden rechtzeitig auf erkennbare Risiken hinweisen. Wird einem Risikohinweis keine Folge geleistet ist eine Haftung durch Valued ASSET ausgeschlossen.
  2. Valued ASSET haftet für Schädigungen durch Organe, Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
  3. Valued ASSET haftet nicht für Schäden oder sonstige Nachteile des Kunden, die auf eine zweckwidrige oder unsachgemäße Inanspruchnahme einer Leistung zurückzuführen sind.
  4. Schadensersatzansprüche des Kunden sind der Höhe nach mit dem Auftragswert exklusive Steuern, maximal aber mit Euro 50.000,-, begrenzt.
  5. Mangels einer entsprechenden Kontrolle über die Webseiten anderer (branchenspezifischer) Unternehmungen ist eine Haftung von Valued ASSET für die Inhalte auf der Webseite von Valued ASSET verlinkter Seiten ausgeschlossen.

 
§ 8. Datenschutz

Zur ordnungsgemäßen Erbringung vertraglicher Leistungspflichten durch Valued ASSET ist es unter Umständen erforderlich, personenbezogene Daten zu speichern und zu verarbeiten. Valued ASSET gewährleistet den vertraulichen Umgang mit diesen Daten nach Maßgabe des Datenschutzgesetzes in der jeweils aktuellen Form. Es gilt die unter www.valuedasset.at veröffentlichte Datenschutzerklärung.

§ 9. Entgelt, Zahlungsbedingungen

  1. Leistungen von Valued ASSET an den Kunden werden grundsätzlich auf Grundlage eines im Einzelfall zu vereinbarenden Honorars erbracht.  Alle Preise verstehen sich in Euro exklusive Umsatzsteuer.
  2. Honorarforderungen sind grundsätzlich nach Zugang der Rechnung zu dem in der Rechnung angegebenen Fälligkeitszeitpunkt, sofern ein Fälligkeitstermin fehlt, binnen zehn Werktagen ab Zugang der Rechnung beim Kunden zahlbar. Der Rechnungsbetrag muss spätestens zum Fälligkeitstermin auf dem in der Rechnung angegebenen Konto gutgeschrieben sein.
  3. Wurde eine Vergütung in mehreren Teilhonoraren vereinbart, kann Valued ASSET bei Verzug eines Teilhonorars die Erbringung weiterer Leistungen bis zur Erfüllung aussetzen.
  4. Als Datum des Eingangs der Zahlung gilt der Tag, an welchem der Betrag bei Valued ASSET vorliegt oder dem auf der Rechnung angeführten Bankkonto von Valued ASSET wertmäßig gutgeschrieben wird. Bei verspäteter Zahlung durch den Kunden berechnet Valued ASSET – sofern nicht höhere Kosten entstanden sind – beginnend mit dem 15. Tag ab Rechnungsdatum Verzugszinsen in gesetzlich vorgesehener Höhe.
  5. Die mit der Einbringlichmachung im Verzugsfall verbundenen Mahn-, Auskunfts- und sonstigen Kosten trägt der Kunde. Das Recht von Valued ASSET, weitergehende Schadensersatzansprüche geltend zu machen, wird dadurch nicht beschränkt.
  6. Der Kunde verzichtet darauf, allfällige Gegenforderungen mit Entgeltsansprüchen von Valued ASSET aufzurechnen.
  7. Alle sich aus dem Vertragsverhältnis zu Valued ASSET ergebenden Abgabenpflichten, mit Ausnahme der bei Valued Asset anfallenden Einkommenssteuer, trägt der Kunde alleine.


§ 10. Eigentumsrecht und Urheberschutz

  1. Für die Nutzung von Leistungen der Valued ASSET, unabhängig davon, ob diese Leistung urheberrechtlich geschützt ist, steht dem Kunden nach Erfüllung eines Auftrages das freie Nutzungsrecht zu. Der Erwerb von Nutzungs- und Verwertungsrechten an Leistungen der Valued ASSET setzt in jedem Fall die vollständige Bezahlung der von der Valued ASSET dafür in Rechnung gestellten Honorare voraus.
  2. Nach erfülltem Auftrag behält Valued ASSET das Recht, sämtliche Ideen und Konzepte weiterhin selbst zu nutzen.
  3. Der Valued ASSET steht an vom Kunden angelieferten Vorlagen, Diapositiven, Klischees, Filmen und Repros, Manuskripten, Datenträgern, Rohmaterialien und sonstigen Gegenständen ein Zurückbehaltungsrecht gemäß den Definitionen des UGB bis zur vollständigen Erfüllung aller fälligen Forderungen von Valued ASSET aus der zugrundeliegenden Geschäftsverbindung zu.
  4. Die Valued ASSET ist berechtigt, auf allen Werbemitteln und bei allen Werbemaßnahmen auf die Valued ASSET und allenfalls auf den Urheber hinzuweisen, ohne dass dem Kunden dafür ein Entgeltanspruch zusteht.
  5. Die Valued ASSET ist vorbehaltlich des jederzeit möglichen, schriftlichen Wiederrufs des Kunden berechtigt, auf eigenen Werbeträgern und insbesondere auf der Website mit Namen und Firmenlogo auf die zum Kunden bestehende Geschäftsbeziehung hinzuweisen.


§ 11. Anzuwendendes Recht

Sofern nichts anderes vereinbart wurde unterliegen alle Auftragsverhältnisse österreichischem Recht. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Wien.

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Vermögensberatung

Präambel

  1. Die Valued ASSET Consulting und Vertriebsservice GmbH – im Folgenden als „Valued ASSET“ bezeichnet – ist eine ordnungsgemäß nach österreichischem Recht errichtete Gesellschaft mit beschränkter Haftung.
  2. Die Valued ASSET Consulting und Vertriebsservice GmbH erbringt Dienstleistungen (Leistungen) im Rahmen der Gewerbeberechtigung zur uneingeschränkten gewerblichen Vermögensberatung.
  3. Sofern Valued ASSET dem Kunden nicht bekanntgibt, dass die Tätigkeit auf bestimmte Finanzprodukte beschränkt wird, ist – unter Zuhilfenahme eines vernünftigen Mitteleinsatzes – aus der Gesamtheit der erhältlichen Finanzprodukte das für den Kunden geeignete zu ermitteln.


§ 1 Geltung der AGB

  1. Soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart wurde erbringt Valued ASSET ausschließlich Leistungen auf Grundlage ihrer allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Zum Geltungsbereich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gehören insbesondere Verträge zwischen Valued ASSET und dem Kunden, welche das entgeltliche Erbringen von Finanzdienstleistungen einschließlich der Analyse des Kundenvermögens zum Inhalt haben.
  2. Die Anwendbarkeit der AGB beginnt mit dem ersten Auftrag oder einer Vollmachtserteilung des Kunden an Valued ASSET und erstreckt sich auf den gesamten Verlauf der Geschäftsbeziehung und alle weiter erteilten Aufträge bzw. Verträge.


§ 2 Änderung der AGB

  1. Sofern keine auf unbestimmte Dauer ausgelegte Rechtsbeziehung vereinbart wurde, ist Valued ASSET berechtigt, die Allgemeinen Geschäftsbeziehungen nach Maßgabe dieser Bestimmung zu ändern.
  2. Änderungen der AGB, die weder bestehende Entgelte erhöhen noch neue Entgelte einführen, wird Valued ASSET dem Kunden nach Maßgabe dieses Absatzes anzeigen. Die geänderten Bedingungen werden wirksam, wenn der Kunde nicht innerhalb von sechs Wochen ab Verständigung schriftlich widerspricht. Die Verständigung des Kunden von der Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann über jedes Kommunikationsmittel erfolgen, dessen Verwendung zwischen Valued ASSET und dem Kunden vereinbart ist. Mit Eingang des Widerspruchs gilt die Frist als gewahrt. Widersprüche, die nicht in geschriebener Form eingebracht werden, sind anschließend zur Dokumentation in geschriebener Form zu bestätigen.
  3. Valued ASSET wird den Kunden gemeinsam mit der Verständigung von einer Änderung der AGB jeweils darauf hinweisen, dass sein Stillschweigen nach Ablauf von sechs Wochen als Zustimmung gilt.
  4. Der Kunde ist berechtigt, vor dem Inkrafttreten solcher Änderungen den Vertrag mit Valued ASSET mit sofortiger Wirkung zu beenden, ohne dass dafür die Einhaltung eventuell vereinbarter Kündigungstermine oder -fristen erforderlich ist und ohne dass für diese Auflösung Kosten anfallen würden.
  5. AGB-Änderungen, mit denen neue Entgelte eingeführt oder bestehende Entgelte erhöht werden sollen, wird Valued ASSET dem Kunden anzeigen. Mit der Anzeige wird Valued ASSET den Kunden auffordern, binnen sechs Wochen schriftlich zu erklären, ob er den geänderten Entgelten zustimmt oder nicht. Stimmt der Kunde nicht zu, so gilt der Vertrag mit Ablauf der sechswöchigen Frist als aufgelöst.


§ 3 Erfasste Dienstleistungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die

  • Beratung bei Aufbau, Sicherung und Erhaltung von Vermögen und Finanzierung mit Ausnahme der Anlageberatung in Bezug auf Finanzinstrumente (§ 3 Abs. 2 Z 1 WAG 2007),
  • Beratung, Vermittlung und Anbahnung von Vermittlungsgeschäften von Veranlagungen und Investitionen, ausgenommen Finanzinstrumente (§ 3 Abs. 2 Z 3 WAG 2007) Personalkrediten und Hypothekarkrediten und Finanzierungen (Vorstellen, Anbieten und andere Vorarbeiten zu Kreditverträgen sowie deren Abschließen für den Kreditgeber).
  • Beratung, Vermittlung und Vermittlungsanbahnungsgeschäfte von Lebens- und Unfallversicherungen.


§ 4 Vermittlungsgeschäft

Soweit nichts Abweichendes vereinbart wird, wird Valued ASSET im Rahmen eines Vermittlungsgeschäfts tätig. Beim Vermittlungsgeschäft führt Valued ASSET den Kunden mit dem Produktanbieter insofern zusammen, als er den Auftrag des Kunden zur Durchführung einer bestimmten Transaktion an den Produktanbieter weiterleitet. Gegenstand des Vermittlungsgeschäftes ist lediglich die Kontaktanbahnung. Es erfolgt im Gegensatz zu Beratungsgeschäften keine Handlungsempfehlung.

§ 5 Beratungsgeschäft

Beratungsgeschäfte erfolgen auf Grundlage eines Beratungsvertrages. Soweit eine Beratung gewünscht wird, hat der Kunde dies ausdrücklich in geschriebener Form bekannt zu geben.  Ist zwischen Valued ASSET und dem Kunden ein Beratungsvertrag vereinbart, wird Valued ASSET dem Kunden eine auf dessen Bedürfnisse zugeschnittene Handlungsempfehlung abgeben.

§ 6 Dauer der Geschäftsbeziehung

  1. Sofern keine laufende oder regelmäßige Betreuung vereinbart ist, endet das Rechtsverhältnis zwischen Valued ASSET und dem Kunden als Zielschuldverhältnis mit Abschluss der Beratung oder Vermittlung. Nach Abschluss der Beratung oder Vermittlung hat der Kunde keinen Rechtsanspruch auf weitere Dienstleistungen, insbesondere besteht keine Pflicht zur Nachberatung.
  2. Wird eine ausdrückliche Vereinbarung zur laufenden oder regelmäßigen Betreuung abgeschlossen (Betreuungsvertrag), gilt diese Vereinbarung für unbestimmte Zeit und kann vom Kunden formfrei und ohne Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung, von Valued ASSET in geschriebener Form mit einer Frist von vier Wochen zum darauffolgenden Monatsersten aufgekündigt werden (ordentliche Kündigung).
  3. Kündigt der Kunde in anderer Form, ist dies anschließend zur Dokumentation in geschriebener Form zu bestätigen.
  4. Die außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund mit sofortiger Wirkung wird durch Abs. 2 nicht berührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor,
    a) wenn der Kunde mit einer Zahlung an Valued ASSET auch nach schriftlicher Mahnung und Nachfristsetzung von zumindest zwei Wochen gegenüber dem ursprünglichen Zahlungstermin um mehr als vier Wochen in Verzug ist.
    a) über das Vermögen eines Kunden (Konsumenten) ein Insolvenzverfahren eröffnet wird.
    b) sonstige wesentliche Vertragsverletzungen oder Missbrauch vorliegen.
  5. Bei unternehmerischen Kunden gilt Abs. 3 lit. a mit der Maßgabe, dass bei der Beendigung des Vertrages die in § 25a IO genannten Voraussetzungen zu beachten sind.


§ 7 Steuer- und Rechtsberatung

Valued ASSET informiert oder berät nicht über steuerliche oder rechtliche Fragen, die aufgrund berufsrechtlicher Vorschriften Steuerberatern oder Rechtsanwälten vorbehalten sind. Dem Kunden wird empfohlen, sich über die steuerlichen bzw. rechtlichen Folgen seiner Veranlagung selbst mit seinem Steuerberater oder Rechtsanwalt in Verbindung setzen.

§ 8 Informationsbeschaffung

Es können die von einem dem Kapitalmarktgesetz oder dem Investmentfondsgesetz unterliegenden Anbieter auf Vollständigkeit und Richtigkeit geprüften Prospekte verwendet werden. Valued ASSET ist nicht verpflichtet, zur Überprüfung der Richtigkeit und Vollständigkeit eines Prospekts ein eigenes Gutachten in Auftrag zu geben. Valued ASSET haftet daher nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit von Dritten erstellter Prospekte.

§ 9 Kommunikationsmittel

Die gesamte Kommunikation zwischen Valued ASSET und dem Kunden hat – soweit in diesen AGB nichts Abweichendes geregelt – ist in geschriebener Form, wahlweise schriftlich oder elektronisch, zu erfolgen. Gibt der Kunde eine E-Mail-Adresse bekannt, so ist der Kunde damit einverstanden, dass die Kommunikation via E-Mail erfolgt. Telefonische Absprachen sind bis zu einer anschließenden Bestätigung unverbindlich.

§ 10 Haftung

Die Haftung von Valued ASSET ist auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Valued ASSET trifft keine Haftung, wenn vom Kunden Informationen oder Auskünfte nicht oder falsch erteilt werden, die für das Beratungskonzept maßgeblich sind, sofern das Fehlen bzw. die Unrichtigkeit weder bekannt war noch aus grober Fahrlässigkeit unbekannt war.

§ 11 Mitwirkung des Kunden

  1. Valued ASSET benötigt für die sorgfältige und gewissenhafte Erbringung der Dienstleistungen alle sachbezogenen Informationen und Unterlagen, über die der Kunde verfügt, um eine fundierte Beurteilung der individuellen Rahmenbedingungen vorzunehmen und eine Empfehlung für das weitere Vorgehen abgeben zu können. Der Kunde ist verpflichtet, Valued ASSET diese Unterlagen rechtzeitig, vollständig und ohne besondere Aufforderung vorzulegen und Valued ASSET von allen Umständen, die für die Erbringung der Dienstleistungen von Relevanz sein können, in Kenntnis zu setzen.
  2. Der Kunde hat Valued ASSET Änderungen seines Namens, seiner Firma und seiner Anschrift unverzüglich bekanntzugeben. Solange der Kunde Änderungen seiner Anschrift nicht bekanntgibt, ergeht die Korrespondenz weiterhin an die bisherige Anschrift.
  3. Der Kunde hat Valued ASSET Änderungen oder das Erlöschen bestehender Vertretungsberechtigungen unverzüglich mitzuteilen und durch geeignete Urkunden nachzuweisen. Solange der Kunde dies nicht bekanntgibt, gilt die Vertretungsberechtigung im bisherigen Umfang weiter.
  4. Ist der Kunde eine juristische Person, so ist die Einleitung eines Auflösungsverfahrens sowie die Auflösung der juristischen Person Valued ASSET unverzüglich mitzuteilen.
  5. Bei der Auftragserteilung über Telekommunikationsmittel hat der Kunde geeignete Vorkehrungen zu treffen, um Übermittlungsfehler oder Missbräuche zu vermeiden.


§ 12 Urheberrechte

Der Kunde anerkennt, dass jedes von Valued ASSET erstellte Konzept ein urheberrechtlich geschütztes Werk ist. Sämtliche Vervielfältigungen, Verbreitungen, Änderungen oder Ergänzungen bedürfen einer schriftlichen Vereinbarung.

§ 13 Vertraulichkeit, Datenschutz

  1. Jede Handhabe und Weitergabe von Daten unterliegt den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes.
  2. Valued ASSET ist verpflichtet, vertrauliche Informationen, die aufgrund der Geschäftsbeziehung zum Kunden bekannt werden, vertraulich zu behandeln und Dritten gegenüber geheim zu halten. Valued ASSET ist zudem auch verpflichtet, diese Pflicht alle mit der Bearbeitung eines Auftrags betrauten Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen zu überbinden.
  3. Der Kunde ist entsprechend den einschlägigen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes mit einer automationsunterstützten Verwendung seiner Daten einverstanden. Diese Zustimmung kann vom Kunden jederzeit – auch ohne Angabe von Gründen – widerrufen werden.


§
 14 Teilunwirksamkeit

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, wird dadurch der Restvertrag nicht berührt.

§ 15 Rechtswahl

Die Verträge zwischen Valued ASSET und den Kunden unterliegen österreichischem Recht. Grundsätzlich gelten alle gesetzlichen Gerichtsstände. Ist der Kunde Unternehmer, gilt Wien als Gerichtsstand.

 

DATENSCHUTZ & IMPRESSUM

VALUED ASSET 

Consulting und Vertriebsservice GmbH
Thomas-Klestil-Platz 3
1030 Wien

fon: +43 1 890 78 68
fax: +43 1 890 78 68 – 222
email: office@valuedasset.at 

Firmenbuch-Nr.: FN 390591z (HG Wien)
UID-Nr.: ATU67722636
Steuernr.: 03 268/0951

GESCHÄFTSFÜHRER

Werner Holzhauser, p.A. Valued ASSET Consulting und Vertriebsservice GmbH

Zuständige Gewerbeaufsichtsbehörde
Magistratisches Bezirksamt (MBA) für den 3. Bezirk, Karl Borromäus-Platz 3, 1030 Wien

Kammermitgliedschaft
Wirtschaftskammer Wien, Sparte Information und Consulting, Schwarzenbergplatz 14, 1041 Wien

Registereintragungen
Das Vorliegen der Gewerbeberechtigungen für die gewerbliche Vermögensberatung sowie als Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten kann unter folgendem Link nachvollzogen werden:
Versicherungs- und Kreditvermittlerregister des BMWFJ –> Link

GEWERBEBERECHTIGUNGEN
  • GISA 25757583 Gewerbliche Vermögensberatung
  • GISA 25756036 Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten
  • GISA 25755763 Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation
KAPITAL- UND BETEILIGUNGEN

Stammkapital 35.000,-

Anteilsinhaber Werner Holzhauser 100%

Die Valued ASSET Consulting und Vertriebsservice GmbH ist weder an einem Versicherungsunternehmen beteiligt noch bestehen Beteiligungen eines Versicherungsunternehmens an der Valued ASSET Consulting und Vertriebsservice GmbH.

GEWERBERECHTLICHE VORSCHRIFTEN

Die Geschäftstätigkeit der Valued ASSET Consulting und Vertriebsservice GmbH unterliegt im Wesentlichen den Vorschriften des Unternehmensgesetzbuchs (UGB) und der Gewerbeordnung (GewO). Weitere anwendbare Regelungen enthalten das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG), Versicherungsvertragsgesetz (VersVG) sowie das Wertpapieraufsichtsgesetz (WAG).

Österreichische Gesetze: www.ris.bka.gv.at

MEDIENINHABER

Valued ASSET Consulting und Vertriebsservice GmbH, p.A. wie zuvor.

Beschwerden
Wir sind bemüht, unsere Dienste nach hohen Qualitätsmaßstäben zu erbringen. Sollte es trotzdem Anlass zur Unzufriedenheit geben, wenden Sie sich bitte an unsere interne Beschwerdestelle unter office@valuedasset.at.

Als externe Stelle für Beschwerden aus unserer Maklertätigkeit steht auch die Rechtsservice- und Schlichtungsstelle des Fachverbandes der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten zur Verfügung. Ferner die Beschwerdestelle über Versicherungsvermittler im BMDW, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Abt I/7, Stubenring 1, 1010 Wien.

Schlichtungsstellen
Die zuständige Stelle für die außergerichtliche Streitschlichtung über Ansprüche aus Verbraucherverträgen ist die Streitschlichtung über Ansprüche aus Verbraucherverträgen https://www.verbraucherschlichtung.at/

Im Falle von über das Internet abgeschlossenen Verträgen ist für eine außergerichtliche Streitbeilegung auch der Internet Ombudsmann zuständig. Zusätzlich stellt die Europäische Kommission eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.euro.eu/consumers/odr/ finden.
Hinweis: Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an einem Verfahren bei einer dieser Schlichtungsstellen teilzunehmen!

INFORMATIONEN ZUR WEBSEITE

Diese Webseite dient der Präsentation der Valued ASSET Consulting und Vertriebsservice GmbH und bewirbt die dargestellten Dienstleistungen.

Informationen auf unserer Webseite publizieren kostenlos zur allgemeinen Information. Wir erstellen damit kein Angebot zu bestimmten Themen oder Produkten. Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse einzelner Anleger. Sofern Angaben zur Wertentwicklung bestimmter Veranlagungsformen in der Vergangenheit gemacht werden, lassen diese keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung von Anlageinstrumenten zu. Sie stellen weder eine Werbung, noch eine Empfehlung, noch eine investitionsbezogene, rechtliche oder steuerliche Beratung zu bestimmten Produkten dar und können daher nicht als Basis für individuelle Anlageentscheidungen herangezogen werden.

Auf Angaben Dritter basierend kann Valued ASSET keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernehmen.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Einwilligung zur Datenverwendung

1. Allgemeines

Die Webseite www.valuedasset.at ist ein Angebot der Valued ASSET Consulting und Vertriebsservice GmbH (Valued ASSET) als Medieninhaber.

Nachfolgend informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Ferner finden Sie hier die Einwilligungserklärungen im Wortlaut, die wir zur Erbringung unsere Services nutzen. Nutzen Sie www.valuedasset.at oder die angebotenen Serviceleistungen, werden von uns personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet.

Weil uns der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung der Webseite wichtig ist, möchten wir Sie mit den nachfolgenden Angaben darüber informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wie von uns erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit unter der Rubrik „Datenschutz“ auf unserer Internetseite abrufen:

www.valuedasset.at/impressum-datenschutz

Die Geschäftstätigkeit von Valued ASSET unterliegt den Regelungen der jeweiligen allgemeinen Geschäftsbedingungen:

www.valuedasset.at/agb

Auf der Webseite können sich auch Links zu den Seiten anderer Anbieter befinden. Da Valued ASSET auf diese Webseiten keinen Einfluss hat, wird dem Nutzer empfohlen, sich nach den dort gegebenenfalls bereitgehaltenen Informationen zum Datenschutz zu erkundigen. Valued ASSET kann keine Verantwortung für die Inhalte verlinkter Seiten übernehmen.

2. Wer ist für die Sicherheit Ihrer Daten bei Valued ASSET verantwortlich?

Die Valued ASSET Consulting und Vertriebsservice GmbH ist als Medieninhaber für die Inhalte der Webseite www.valuedasset.at und für die Verwendung und Sicherheit der personenbezogenen Daten der Nutzer dieser Webseite verantwortlich. Sowohl das Erheben und Speichern, als auch das Verwenden dieser Informationen erfolgt daher nur im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen und nur nach einer entsprechenden Einwilligung Ihrerseits.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie sich an uns gerne per E-Mail unter office@valuedasset.at wenden.

3. Welche Daten sind wann zu schützen?

Gegenstand des Datenschutzes sind alle personenbezogenen Daten, das sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, also Rückschlüsse auf ihre Person zulassen. Wir erheben personenbezogene Daten schon durch die bloße Nutzung der Webseite durch Sie. Es handelt sich teils um Daten, die allein aufgrund der Nutzung anfallen, und um solche, die auf Ihren Angaben in Ausfüllfeldern beruhen. Hierunter fallen z.B. Bestandsdaten wie Name, Anschrift, E-Mail- oder IP-Adresse, Telefonnummern oder Nutzungsdaten. Nutzungsdaten sind solche Daten, die erforderlich sind, um Teile unserer Webseite überhaupt erst nutzen zu können, z.B. Anmeldedaten, aber auch solche, die der Analyse des Nutzerverhaltens dienen, um damit die Gestaltung der Webseite verbessern zu können, wie z.B. Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung unserer Webseite.

Ihre personenbezogenen Daten können durch Datenübertragungen auch auf Servern außerhalb der EU und des EWG verarbeitet werden. Für die Übermittlung von Daten in die USA fehlt ein Angemessenheitsbeschluss der europäischen Kommission. Die Rechtmäßigkeit solcher Übermittlungen von Daten beruht auf den Standarddatenschutzklauseln der europäischen Kommission.Wir weisen darauf hin, dass Datenübertragungen im Internet generell Sicherheitslücken aufweisen können. Ein lückenloser Schutz Ihrer Daten ist daher nicht immer möglich.

4. Verwendung personenbezogener Daten

Ihre Daten werden grundsätzlich auf den von uns genutzten Servern gespeichert und im Einzelnen für folgende Zwecke benötigt:

4.1   Datenerhebung bei Zugriff auf www.valuedasset.at

Beim Zugriff auf die Webseiten übermittelt Ihr Internetbrowser aus technischen Gründen automatisch Daten. Folgende Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie unter Umständen an uns übermitteln, gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Browsertyp/ -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • URL der zuvor besuchten Webseite
  • Menge der gesendeten Daten

Diese Daten werden ausschließlich aus technischen Gründen in nicht personalisierter Form gespeichert.

4.2 Weitergabe an Dritte und Datenschutz auf Webseiten Dritter

Im Übrigen erfolgt eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte ohne Ihre Einwilligung nur in den folgenden Fällen:

  • Soweit zur Rechtsverfolgung erforderlich, können personenbezogene Daten – insbesondere in Missbrauchsfällen – an Strafverfolgungsbehörden sowie und geschädigte Dritte weitergeleitet werden.
  • Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderen Vereinbarungen dient.
  • Auf Anfrage ist bestimmten öffentlichen Stellen/Behörden Auskunft zu erteilen. Hierunter fallen Anforderungen durch Aufsichts- und Finanzbehörden oder Gerichte.

4.3 Nutzungsprofile/Tracking

Valued ASSET verwendet Google Analytics, den Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer verkürzten IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Sie können Google Analytics mittels eines Browser Add-Ons deaktivieren, wenn Sie die Webseitenanalyse nicht wünschen. Dieses können Sie hier runterladen:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 5. Externe Dienstleister

Gelegentlich sind wir für die Erbringung unseres Service auf externe Dienstleister als Erfüllungsgehilfen angewiesen, beispielsweise für das Hosting von www.valuedasset.at. In solchen Fällen werden Informationen an diese Unternehmen bzw. Einzelpersonen weitergegeben, um diesen die weitere Verarbeitung zu ermöglichen.

Alle mit der Datenverarbeitung beauftragten externen Serviceprovider sind sowohl gesetzlich als auch uns gegenüber vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung, der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem österreichischen Datenschutzrecht zu behandeln.

6.   Datensicherheit

Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

Die Vertraulichkeit bei der elektronischen Weitergabe von Gesundheitsdaten wird dadurch sichergestellt, dass die elektronische Weitergabe von Gesundheitsdaten über Netzwerke durchgeführt wird, die entsprechend dem Stand der Technik in der Netzwerksicherheit gegenüber unbefugten Zugriffen abgesichert sind, indem sie zumindest die Absicherung des Datenverkehrs durch kryptographische oder bauliche Maßnahmen, den Netzzugang ausschließlich für eine geschlossene oder abgrenzbare Benutzer/innen/gruppe sowie eine Benutzerauthentifizierung vorsehen und nur solche Protokolle und Verfahren verwendet werden, die eine vollständige Verschlüsselung der Gesundheitsdaten bewirken. Insbesondere erfolgt eine Speicherung von Gesundheitsdaten auf bedarfsorientiert bereitgestellten Speichermedien (Cloud Computing) nur in verschlüsselter Form.

7. Widerrufsrecht/Löschung Ihrer Daten

Sie können jederzeit kostenfrei und ohne Angabe von Gründen die Sperrung Ihrer an uns übermittelten personenbezogenen Daten verlangen. Die Daten stehen einer weiteren Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung. Ihre Daten werden gegebenenfalls bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist für weitere Verarbeitungen gesperrt und anschließend unwiederbringlich gelöscht.

 8. Auskunfts- und Berichtigungsrecht

Sie können unter Nachweis Ihrer Identität jederzeit Auskunft über die von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Sie können jederzeit Korrekturen vornehmen oder die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in einem üblichen Format verlangen.

Wenden Sie sich bei Bedarf bitte einfach an office@valuedasset.at oder postalisch an die im Impressum angegebene Anschrift.

9. Änderungen der Datenschutzerklärung

Valued ASSET behält sich vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist stets auf der Webseite abrufbar unter: https://www.valuedasset.at/impressum-datenschutz 

Sofern diese Datenschutzerklärung künftig geändert wird, werden wir Sie – soweit Sie unseren Newsletter bestellt haben – per E-Mail über die Änderungen informieren.